29. Spieltag: SV Uttenweiler - TSV Riedlingen 3:3 (0:2)

Uttenweiler holt 3 Tore Rückstand auf

Die Zuschauer bekamen beim Auswärtsspiel des TSV Riedlingen in Uttenweiler einiges zu sehen. Die Rothosen sahen bereits wie der sichere Sieger aus, mussten sich aber mit einem Punkt zufrieden geben. 3:3 hieß es am Ende. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.
Pascal Schoppenhauer brachte Riedlingen per Doppelschlag in Führung. Er traf in der 20. und 42. Minute. Nach dem Wechsel konnte Pascal Schoppenhauer mit seinem 3. Tor den TSV noch weiter in Führung bringen. Leider reichte es an diesem Tag aber nicht für 3 Punkte, da sich der SV Uttenweiler gegen die drohende Niederlage stemmte und am Ende noch ein Remis holte.

Kader:
Marco Brendle, Florian Haberbosch, Artur Altergot, Torsten Müller, Tobias Widmer, Pascal Schoppenhauer, Tobias Trenz, Dennis Altergot, Fabian Ragg, Robin Berner, Manuel Fauler, Kim Büchele, Nico Büchele, Johannes Hassler, Stefan Hermanutz

Tore:
0:1 Pascal Schoppenhauer (20. min)
0:2 Pascal Schoppenhauer (42. min)
0:3 Pascal Schoppenhauer (50. min)
1:3 Johannes Jäggle (57. min)
2:3 Michael Wiest (65. min)
3:3 Michael Wiest (72. min)

Schiedsrichter: Michael Miller
Zuschauer: 150

Die zweite Mannschaft unterlag knapp mit 2:1 bei der SpVgg Pflummern-Friedingen. Torschütze für den TSV war Nico Geiselhart.

Kader:
Dimitri Schiller, David Thomas, Jalil Rasuli, Jan Wochner, Niclas Wall, Lars Wochner, Philipp Binder, Bernd Wiedemann, Max Moeller, Nico Geiselhart, Jeremias Hehn, Alexander Kopp, Andreas Braunagel, Robert Pilic

Zum letzten Spiel in dieser Saison sind am kommenden Samstag beide Teams in Riedlingen. Spielbeginn ist um 15.00 Uhr, bzw. 17.00 Uhr.

TOP
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok