26. Spieltag: SG Altheim - TSV Riedlingen 0:2

An einem schönen Muttertag sahen die zahlreichen Zuschauer eine weitestgehend überlegene TSV-Elf, die verdientermaßen die 3 Punkte mit nach Hause nahmen. Dabei avancierte Philipp Binder mit 2 blitzsauberen Vorlagen zum Spieler des Tages.

Der TSV begann forsch und hätte schon in den ersten Minuten in Führung gehen können, ließ jedoch die letzte Konsequenz im Abschluß vermissen. Dann kam der Gastgeber besser ins Spiel, vergab aber ebenfalls 2 gute Tormöglichkeiten leichtfertig. Kurz vor der Halbzeit düpierte Binder seinen Gegenspieler über rechts passte zielgenau zur Mitte und Pascal Schoppenhauer hatte keine Mühe einzunetzen (43.).

Direkt nach der Halbzeit hatte die SG eine Einschußmöglichkeit zu verzeichnen, aber Marco Brendle im TSV-Tor war zur Stelle. Ein Binder-Freistoß aus dem Halbfeld verlängerte dann Kapitän Fabian Ragg ins lange Eck zum vielumjubelten 0:2 (50.). Danach hätten die Rothosen das Ergebnis innerhalb von 5 Minuten um mindestens 2 Tore hochschrauben müssen, doch der SG-Torsteher zog den TSV-Youngstern den Zahn. Am Ende blieb ein verdienter Auswärtssieg und die Fortsetzung der TSV-Serie.

Tore:
0:1 - 43.min - Pascal Schoppenhauer
0:2 - 50.min - Fabian Ragg

TOP
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok