1. Spieltag: TSV Riedlingen – TSV Schelklingen/Hausen 1:0 (1:0) (Nachholspiel)

Spät aber umso größer war der Jubel im TSV-Lager, als Fabian Ragg den erlösenden Treffer zum 1:0-Sieg erzielte. Die zahlreichen Zuschauer sahen ein spannendes Spiel, in dem die Hausherren über weite Strecken optisch überlegen spielten. Besonders in der ersten Hälfte waren die Rothosen deutlich die bessere Mannschaft und hatten ihren Gegner stets im Griff. Gästeschlussmann Joos konnte sich mehrfach auszeichnen.

In der zweiten Halbzeit waren die Gastgeber dann nicht mehr so druckvoll und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Mit einem Freistoß scheiterten die Gäste an TSV-Torsteher Müller. Auf der Gegenseite verpassten Ragg und Schoppenhauer aussichtsreiche Hereingaben von Philipp Binder. Es schien beim torlosen Unentschieden zu bleiben, bis Marc Preis eine Freistoßflanke in den Strafraum schlug, Dennis Altergot auf Spielführer Ragg köpfte und dieser den Ball aus 5 Metern einnetzte (88.). Bestnoten verdiente sich Schiedsrichter Tobias Weiss.

Für den TSV spielten:
Müller – Maurer (79. Preis), Kopp, Altergot A..– Büchele (66. Baier), Halbherr, Trenz, D. Altergot (89. Thomas), Schoppenhauer, Binder - Ragg

Die Reservemannschaft musste sich mit 3 : 4 dem Tabellenführer knapp geschlagen geben. Torschützen waren P. Baier, M. Moeller und D. Thomas (Elf.).

Kader: M. Brendle, D. Schiller, D. Thomas, M. Hinz, E. Mayer, J. Wied, P. Baier, M. Maurer, M, Preis, A. Stotz, A. Schultz und M. Moeller

TOP
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok