14. Spieltag: TSV Riedlingen – SV Daugendorf 2:0 (0:0)

14 spieltag tsv riedlingen sv daugendorf15 2In einem sehr fairen Derby siegten die Rothosen letztlich verdient mit 2:0 auch aufgrund der klareren Möglichkeiten in der zweiten Halbzeit.

Vor stattlicher Kulisse war der TSV zu Beginn des Spiels am Drücker, konnte aus den sich bietenden Chancen allerdings wenig machen. Mehrmals drangen die Roten in den Strafraum ein, doch sie wurden bravourös am Torabschluss gehindert. Auch Pascal Schoppenhauers Direktabnahme nach feiner Vorarbeit des agilen Philip Baier verfehlte das Tor nur knapp. Nach einer halben Stunde übernahmen die Gäste das Kommando, auch weil dem TSV-Mittelfeld der Zugriff zuweilen fehlte. Jeweils nach Flanken über die Außen hatten der SVD zwei Hochkaräter per Kopf aus kurzer Distanz. So blieb es bei der Nullnummer zur Halbzeit.

In der zweiten Hälfte neutralisierten sich die beiden Teams weitestgehend. Der SVD blieb bei Standards sehr gefährlich und der TSV hatte zwei Mal alleinstehend vor Torsteher Schmid die große Einschussmöglichkeit durch Baier und Ragg. Erst ein Abwehrfehler brachte 3 Minuten vor Schluss die Entscheidung: der wiedergenesene Fabian Ragg klaute der SVD-Defensive den Ball und vollendete mit rechts zum erlösenden Führungstreffer (87.). In der Nachspielzeit erhöhte Pascal Schoppenhauer nach Zuspiel von Ragg auf 2:0 – die Entscheidung (91.).

Schiedsrichter: Sven Fischer, Bad Waldsee

Für den TSV spielten:
Brendle – Kopp, Fauler, Eberhardt, Altergot A. – Baier, Büchele (57. Ragg), Halbherr, Trenz, Schoppenhauer – Binder (88. Preis)

Die Reservemannschaft war spielfrei.

Am Samstag reisen die Rothosen zu den Sportfreunden Bussen. Mit dem 2 : 1 Sieg in Dürmentingen stehen die Sportfreunde mit 28 Punkten auf dem 3. Rang.
Spielbeginn ist jetzt um 12:45 bzw. 14:30 Uhr.

TOP
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok