17. Spieltag: TSV Riedlingen – SG Griesingen 5:3 (1:2)

Mit einer starken kämpferischen Leistung gelang es den Rothosen einen 0:2-Rückstand in einen Sieg zu drehen. Mit 26 Punkten geht die Mannschaft um Captain Fabian Ragg mit einem wichtigen Erfolgserlebnis in die wohlverdiente Winterpause.

Der TSV verschlief die Anfangsphase regelrecht: kein Zugriff aufs Spiel und der Gegner diktierte das Tempo. Nach einem Freistoß gingen die Gäste in Führung: TSV-Torsteher Marco Brendle unterlief die Flanke und der Ball landete im Netz zum 0:1 (10.). Nur drei Minuten später erhöhte SG-Torjäger Gobs, wiederum nach einem Freistoß per Kopf auf 0:2 (13.). Nach schöner Vorarbeit durch Philip Baier verkürzte Pascal Schoppenhauer in der 27. Minute auf 1:2. Und dieser hatte wenig später nach einer Binder-Flanke den Ausgleich auf dem Fuß, verpasste jedoch knapp. Dann fiel bei den Gästen ohne Einwirkung eines TSV-Spielers Sturmführer Gobs aus und das Spiel sollte in der zweiten Halbzeit seine Wendung nehmen.

Mit dem ersten Angriff glich der TSV aus: Pascal Schoppenhauer netzte den Nachschuß ein, nachdem Philip Baier am Torsteher scheiterte (47.). In der 58. Minute erzielte der agile Philipp Binder den TSV-Führungstreffer, nachdem er klasse von Fabian Ragg in die Gasse angespielt wurde und trocken vollenden konnte. Den schönsten Treffer sahen die TSV-Anhänger in der 64. Minute: Matthias Eberhardt schickte Artur Altergot auf die Reise und dessen tolle Flanke nickte Fabian Ragg aus wenigen Metern ein (64.). Bereits 5 Minuten später verkürzten die Gäste per Sonntagsschuss in den TSV-Torwinkel auf 3:4 und das Spiel stand wieder auf der Kippe. Als jedoch Philipp Binder mit seinem zweiten Treffer das 5:3 markierte war der TSV-Sieg in trockenen Tüchern (73.). Das Spiel stand unter der hervorragenden Leitung von Schiedsrichter Steffen Bierweiler aus Biberach.

Schiedsrichter: Steffen Bierweiler

Für den TSV spielten:

Brendle – Kopp, Fauler, Eberhardt, Altergot A. – Baier (66. Büchele), Binder (88. Preis), Halbherr, Trenz (69. Schultz), Schoppenhauer – Ragg

Die Winterpause endet für die Rothosen am 13. März mit dem Auswärtsspiel in Emerkingen.

TOP
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok