17. Spieltag: TSV Riedlingen - SGM SC Blönried/SV Ebersbach 4:2 (3:1)

Abschluss einer erfolgreichen ersten Saisonhälfte

Nur knapp 150 Zuschauer fanden bei widrigen Wetterverhältnissen den Weg ins Donaustadion. Trainer Hans Hermanutz konnte auf den wieder genesenen Johannes Hassler zurückgreifen, bot sonst die gleiche Mannschaft wie in der vergangenen Woche auf. Die Rothosen ergriffen von Beginn an die Initiative und hatten die ersten guten Chancen des Spiels. Für den Führungstreffer sorgte Fabian Ragg (7.). Nach starker Einzelleistung, in der er mehrere Gästespieler stehen ließ, schlenzte er den Ball unhaltbar für den Keeper ins lange Eck. Die Gäste kamen etwas besser ins Spiel, die Dominanz der Riedlinger blieb jedoch weiter bestehen und wurde durch Pascal Schoppenhauer (21.) belohnt. Er traf nach Zuspiel von Dennis Altergot.

Der TSV verpasste es in dieser Phase, das Ergebnis noch in die Höhe zu schrauben und machte so den Gegner unnötig stark. Die kämpferisch auftretenden Gäste nutzten dies und verkürzten auf 2:1. Noch vor der Hälfte war es erneut Pascal Schoppenhauer, der mit einem Doppelpack den alten Abstand wiederherstellen konnte (41.). Mit dem sicheren 3:1 Vorsprung ging es dann zum verdienten Pausentee.

Die SGM kam besser aus der Kabine und auch besser mit dem nun einsetzenden Regen zurecht. So dauerte es bis zur 58. min, bis sie den 3:2 Anschlußtreffer erzielen konnten. Das Spiel wurde eng, man hatte aber nie das Gefühl, dass der TSV heute von Blönried/Ebersbach zu schlagen gewesen wäre. Mehrere 100% Chancen der Donaustädter blieben aber leider ungenutzt.

Es dauerte bis zur 85. min, bis Felix Schmid einen direkten Freistoß irgendwie im Tor der Gäste unterbringen konnte. Jetzt war deren Moral gebrochen und der TSV sicherte sich die nächsten 3 Punkte.
Nun geht es in die verdiente Winterpause. Das nächste Spiel findet dann am 9. März 2019 in Ehingen statt. Mit den erreichten 27 Punkten können die Rothosen auf eine erfolgreiche erste Saisonhälfte zurückblicken und liegen voll im Soll.

Kader:
Stefan Hermanutz, Florian Haberbosch, Matthias Maurer, Torsten Müller, Johannes Hassler, Felix Schmid, Pascal Schoppenhauer, Dennis Altergot, Fabian Ragg, Robin Berner, Manuel Fauler, Marco Brendle, Marcel Schoppenhauer, David Thomas, Robin Münch, Alexander Kopp

Tore:
1:0 Fabian Ragg (7. min)
2:0 Pascal Schoppenhauer (21. min)
2:1 Jakob Weiss (36. min)
3:1 Pascal Schoppenhauer (41. min)
3:2 Joachim Rauch (57. min)
4:2 Felix Schmid (85. min)

TOP
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok