4. Spieltag: SF Donaurieden - TSV Riedlingen 0:5

Auch im vierten Spiel hält die Siegesserie der Rothosen an. Den Führungstreffer erzielte S. Gegier (20.) mit einem Eckball, den der Torhüter ins eigene Tor beförderte. A. Zachmann (41.) konnte einen Foulelfmeter der Gastgeber parieren. Fast im Gegenzug erhöhte H. Weber (43.) auf 2:0, E. Derksen legte den Ball vom langen Pfosten aus auf. Nach dem Seitenwechsel scheiterte H. Weber mit einem Schuss und S. Gegier vergab freistehend vor dem Torhüter. Das 3:0 erzielte F. Ragg wieder mit Unterstützung des Torhüters, der einen Freistoss von S. Gegier direkt vor die Füße des Torschützen abwehrte. Der zweite Joker S. Müller (78.) traf nach Flanke von H. Weber zum 4:0. Den Schlusspunkt setzte F. Ragg (87.) mit seinem zweiten Treffer nach Flanke von A. Kopp.

Im Einsatz waren A. Zachmann, A. Kopp, A. Altergott, T. Müller, M. Eisele (72. M. Eisele), S. Gegier, E. Derksen (82. A. Diemer), D. Geißinger (61. F. Ragg), H. Weber, M. Wawrik und J. Geißinger.

Schiedsrichter: Cicek, Ahmet

Die Reservemannschaft siegte verdient mit 3:1. Torschützen für den TSV waren T. Strang (Elfmeter), D. Schiller und V. Vetter (Elfmeter)

Kader: T. Haselbauer, A. Diemer, J. Onyango, F. Selg, V. Vetter, J. Wied, A. Braunagel, F. Cinal, F. Spinner, B. Bauer, A. Ouggad, J. Kneer, D. Günzel, D. Schiller und T. Strang

Schiedsrichter: Blecha, Dirk

Bereits am Donnerstag empfangen die Rothosen den TSV Rißtissen. Die Gäste siegte am Wochenende mit 2:0 bei der SG Öpfingen. Mit vier Punkten steht Rißtissen auf Rang 10. Spielbeginn ist bereits um 18.00 Uhr.

TOP
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.