7. Spieltag: TSV Riedlingen - SG Ersingen 2:1

Die Rothosen begannen die Partie schnell und gut. Schon nach 2 Minuten hatte S. Gegier die Chance zur Führung, doch sein Schuss nach Vorlage von H. Weber war zu schwach. Die Druckphase mit schnellem und gutem Spiel wurde nach 10 Minuten belohnt, als J. Geißinger einen herrlichen Querpass von H. Weber zur 1:0 Führung nutzen konnte. In der Folge waren die Rothosen dem 2:0 näher als die Gäste dem Ausgleich . Dieser fiel überraschend in der 18. Minute nach einem Riedlinger Abwehrfehler.

Nun war das Spiel ausgeglichen und bei den Rothosen schien der Faden gerissen zu sein, als H. Weber nach gutem Zuspiel von S. Gegier im Strafraum klar vom Torrwart gefoult wurde. Den fälligen Elfmeter verwandelte M. Wawrik sicher zum 2:1. Nun hatte der TSV wieder Oberwasser und hätte bis zur Halbzeit die Führung ausbauen können.

Nach der Pause verflachte das Spiel zunächst, bis die SG Ersingen in der 56. Minute wiederum nach einer Unachtsamkeit des TSV zu einer guten Chance kam, die aber A. Zachmann hervorragend parierte. Mit schnellem Offensivspiel versuchten die Rothosen nun den entscheidenden Treffer zu setzen, wobei der letzte entscheindende Pass einfach nicht gelingen wollte. S. Gegier vergab in der 90. Minute das 3:1 , sein Schuss wurde von dem gute Ersinger Torwart knapp über die Latte gelenkt. Zum Schluss bleibt ein verdienter „Arbeitssieg“, der die Rothosen momentan an der Tabellenspitze kleben lässt.

300 Zuschauer sahen ein abwechslungsreiches Spiel.

Schiedsrichter: Klotz, Martin

Die Reserve konnte ebenfalls mit 2:1 gewinnen. Die Torschützen waren A. Diemer und D. Schiller.

Der TSV spielte mit A. Zachmann, S. Pyschnenkeo, M. Wawrik, T. Müller, A. Kopp, A. Altergott, S. Gegier, D. Zimmerling, E. Derksen, J. Geißinger, H. Weber. (S. Müller, F. Ragg, D. Geißinger)

In der 3. Pokalrunde reisen die Rothosen am Mittwoch, 15.09.2010 zur SG Griesingen. Das Flutlichtspiel beginnt um 19.00 Uhr.

Nächsten Sonntag muss der TSV Riedlingen zum SV Niederhofen.

8. Spieltag, Sonntag, 19. Sept., 13.15 und 15.00 Uhr: Oberdischingen - Unterstadion, Kirchen - Donaurieden, Niederhofen - Riedlingen, Ersingen - Schelklingen-Hausen, Rißtissen - Unlingen, Öpfingen - Altheim, Pflummern-Friedingen - Ehingen-Süd, Rottenacker - Bussen. Griesingen spielfrei.

TOP
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.