26. Spieltag: FV Schelklingen-Hausen - TSV Riedlingen 2:2

Die Rothosen hatten einen Blitzstart und gingen in der 1. min. durch einen Treffer von H. Weber in Führung. Die Mannschaft von Trainer Vefik Alatas war an diesem Spieltag deutlich aktiver als noch am letzten Spieltag. Schelklingen kam nach einer Unachtsamkeit der Hintermannschaft - ein Einwurf war vorausgegangen - durch einen Schuss in die kurze Ecke zum Ausgleich (8.). In der Folgezeit blieben zwei gute Möglichkeiten durch H. Weber und V. Ens ungenutzt. Die erneute Führung erzielte V. Ens (53.) mit einem Distanzschuss in die linke Ecke. Nach einem unnötigen Freistoss mussten die Rothosen durch einen Kopfballtreffer den Ausgleich hinnehmen. In der Schlussphase hatten die Rothosen noch einmal Glück, als der Stürmer aus kurzer Distanz nur über das Tor schoss.

Schiedsrichter: Niederbacher, Erwin

Im Einsatz waren A. Zachmann, A. Altergot, A. Kopp, T. Müller (83. O. Höpfner), F. Ragg (83. M. Eisele), D. Geißinger V. Ens, S. Pyschnenko (70. T. Kizkaciran), D. Schiller J. Geißinger und H. Weber.

Die Reservemannschaft verlor 3:1. Torschütze für den TSV war S. Gegier.

Schiedsrichter: Köger, Ottmar

Kader: T. Haselbauer, V. Vetter, J. Wied, A. Stöhr, K. Schmidt, A. Ouggad, S. Müller, A. Diemer, B. Bauer, F. Selg, S. Gegier, A. Braunagel, O. Höpfner und J. Kneer.

Bereits am Gründonnerstag treten die Rothosen im Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Rottenacker an. Im Vorrundenspiel siegten die Gäste 1:0. Spielbeginn ist um 18.00 Uhr.

Am Ostermontag wird das Nachholspiel bei der SG Öpfingen ausgetragen. Spielbeginn ist um 13:15 bzw. 15.00 Uhr.

TOP
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.