31. Spieltag: TSV Riedlingen - SV Oberdischingen 2:4

Gegen einen offensivstarken Gast mussten die Rothosen eine Niederlage einstecken. In der ersten Hälfte hatten die Rothosen zwar mehr Spielanteile, der Gast machte jedoch aus zwei Chancen zwei Tore. Beim Führungstreffer (27.) blieb der Torschütze sträflich ungedeckt. Nach einem weitem Abschlag musste der Gästestürmer nur noch den Ball an A. Zachmann zum 0:2 (38.) vorbeischieben. Glück hatten die Rothosen, als Oberdischingen unmittelbar nach der Pause nur den Pfosten traf. H. Weber (56.) konnte nach einer Flanke von F. Ragg auf 1:2 verkürzen. Durch eine Einzelaktion erhöhte Oberdischingen auf 1:3 (75.). Mit einem 16m-Schuss in den Torwinkel konnte A. Kopp (89.) noch auf 2:3 verkürzen. Im Gegenzug machte Oberdischingen mit dem 2 : 4 (90.) alles klar.

Schiedsrichter: Hinterlang, Frank

Im Einsatz waren A. Zachmann, A. Altergot, A. Kopp, D. Schiller, V. Ens, T. Müller, H. Weber, F. Ragg, D. Zimmerling, M. Wawrik (67. T. Kizkaciran) und D. Geißinger (57. S. Müller).

Das Spiel der Reservemannschaft endete 1 : 1. Torschütze für den TSV war B. Bauer.

Kader: M. Brendle, V. Vetter, J. Wied, K. Schmidt, A. Ouggad, N. Geiselhart, M. Hinz, F. Spinner, A. Brunner, J. Wied, M. Eberhard, D. Bohner, B. Bauer und D. Günzel.

Wegen des Flohmarktes treten die Rothosen bereits am kommenden Freitag beim SSV Ehingen Süd an. Spielbeginn ist um 19.00 Uhr.

TOP
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.